Montag, 28. September 2015

nEmadA Herbst sew along

Hallo ihr Lieben :),
kennt ihr das auch? Ihr arbeitet und werkelt an den verschiedensten Dingen herum und seid so fokussiert, dass ihr manche Sachen garnicht mitbekommt???
Genau das ist mir grade passiert und ich hätte FAST den Herbstevent von nEmadA verpasst: die tolle
'sew along-Herbstjacken-Aktion' <3!
Zum Glück hab ich es grade noch rechtzeitig entdeckt und Bea hat grünes Licht gegeben, mich als absoluter 'auf den allerletzten Drücker-Quereinsteiger' ins Getümmel zu schmeissen :)... Danke dafür!
Beim sew along geht es darum, eine Herbstjacke zu nähen und die Entstehung zu präsentieren...
Bei meiner Herbstjacke, die ich für das Wolkenkind genäht habe, war der Weg der Entstehung ein echter Näh-Krimi ;)...
Ich hatte mich in den Ballonmantel-Schnitt Ballooom von rockid design verguckt und es stand schnell fest, dass ich den tollen Tropfen-Softshell-Stoff vernähen wollte, den ich entdeckt hatte.
Also hab ich zum ersten Mal Softshell gekauft, den Schnitt gedruckt und geklebt- und festgestellt, dass das Material den Anforderungen des Ebooks nicht gewachsen ist ;). Der Mantel wird an vielen Stellen mit Kräuselungen genäht und das geht ja mit Softshell garnicht :)...
Ok, ein neuer Plan musste her, bzw. ein neuer Schnitt... oder doch nicht???
Ich hatte ja schon geklebt... und der Schnitt mit Zipfelkapuze ist doch sooooo toll..... hmmmm, geht es vielleicht doch?
Nach einigen Überlegungen, Messen und Ändern hab ich mich dann doch entschieden, zumindest einen Teil des Mantels zu nutzen. Er hat nämlich im Original auch ein Futter, welches nicht gekräuselt wird... und diese Schnittteile hab ich genutzt ;).
Ich habe mit einer doppelten Nahtzugabe und einer Verlängerung des Hauptteils von 10 cm zugeschnitten.
So hab ich einen lockereren Sitz erreicht und eine grosszügige Saumzugabe eingerechnet.
Da der Mantel nicht gefüttert werden sollte, ich sichtbare Nähte in der Kapuze aber nicht so schön finde, habe ich sie mit Wolkenstoff gefüttert ( extra auf dem Kopf, damit die Wolken im getragenen Zustand bei abgenommener Kaputze richtig rum sind) und die Naht unter einem Ripsband verschwinden lassen.
Es war mir wichtig, dass die Jacke alltagstauglich ist, da wir täglich mit dem Hund durch die Felder ziehen.
Die Kapuze soll also auf dem Kopf bleiben, wenn es regnet und stürmt ;)... deswegen habe ich ein zusätzliches Bündchen mit Zugkordel eingeplant.
Auch durch den Reissverschluss soll der Wind nicht reinpfeifen und ich habe ihn mit einem Streifen Softshell, der zusätzlich als Kinnschutz dient, hinterlegt.

Die Ärmelbündchen sind so genäht, dass so etwas wie ein Fakelagenlook entsteht.
Das bedeutet, dass ich den Stoff des Ärmels etwas länger zugeschnitten und 4 cm nach innen umgeschlagen habe. Dort habe ich dann das schräg nach unten enger werdende Bündchen angenäht.
 So ist es auch hier geschützter vor dem Wind und der Softshell wird trotzdem durch das Bündchen nicht unschön gekräuselt.
Zum Schluss ging es, neben den praktischen Überlegungen, natürlich auch um die Optik ;)...
Der Tropfenstoff ist ja ziemlich dominant, trotzdem wollte ich eine Idee uuuunbedingt noch mit integrieren... denn da das Wolkenkind seinen Spitznamen ja dem echten Zweitnamen Wolke verdankt ;), musste Diese natürlich mit auf den Mantel <3!

Die kleine weisse Wolke habe ich aus einer ausrangierten weissen Regenjacke ausgeschnitten, da sie auf jeden Fall auch wasserabweisend sein sollte...
Auch die bunten 'Tropfen' sind eher aus Materialien, die schnell trocknen (es soll ja doch noch praktisch sein ;))....
Das Wolkenkind it auf jeden Fall begeistert, denn die kleine Applikation habe ich als Tasche angenäht und es können fleissig Eicheln und auch mal ne Kastanie darin gesammelt werden <3!

Ich bin sehr glücklich, den Mantel noch rechtzeitig fertig bekommen zu haben und ihn Euch zeigen zu können... und so sieht sie aus ;)




Montag, 7. September 2015

Lotta,Lotta und Lotta von Finnleys

Hallo ihr Lieben :),
in meinem letzten Beitrag hab ich Euch meine erste Lotta von Finnleys gezeigt, die beim Probenähen entstanden ist <3!!!!
Natürlich sind noch weitere Traumteile entstanden und ich hab mir überlegt, Euch die nächsten drei Lottas zusammen zu zeigen...
Ich möchte nämlich deutlich machen, wie wandelbar diese Schnitterweiterung der Freya ist ;)!!!
Entstanden ist zunächst ein weiteres Kleid für das Wolkenkind.
Diese Tellerrockvariante im 'Shirt über Rock'-Look habe ich aus Znock-Jeansjersey und dem Waldgeisterrapport von selia genäht. Ich finde den Fuchs wirklich grossartig!!
Unsere nächste Lotta ist für die Grosse entstanden :)...
Unsere, weil die Räubertochter seeeeehr genaue Vorstellungen von ihrer Lotta hatte ;)!!
Auf jeden Fall sollte sie nicht rosa sein und trotzdem richtig was für Mädchen... und zum drehen.
Kein Problem, Lotta macht's möglich, denn in der Erweiterung der Freya-Ebooks sind ja mehrere Varianten, unter anderem dieser absolut drehtaugliche Tellerrock, enthalten.
Ich habe bei dieser Version das optionale Bauchbündchen weg gelassen und dafür den Rock durch einen Volant verlängert. Die zweite Rocklage ist aus Tüll und rundet das unrosane Mädchen-Traumkleid ab!
Der wunderschöne Lila-lotta Libellenstoff ist verspielt aber nicht kitschig und passt einfach perfekt zu diesem Spätsommer-Teilchen, oder?

Nummer Drei ist eine ganz andere Variante :) und für die Räubertochter wahrscheinlich die Schönste ;)...
 Sie ist ein riiiiiiesiger 'Mia and me'-Fan und war hin und weg, als sie morgens das fertige Lotta-Tunika-Shirt entdeckt hat!
Diese Version ist mit dem kleinsten Tellerrock des Ebooks und mit Puffärmeln genäht worden. Da der Digitaldruck knapp wurde, hab ich die Ärmel im Lagenlook genäht, den ich im Moment sehr gern mag!!
Als die Grosse dann für die Fotos auch noch ihre Accessoires vom Karnevalskostüm zum Einsatz bringen konnte (incl. funktionierendem Wasserspritzer), gab es natürlich kein Halten mehr!!!
Es ist einfach nur toll zu sehen, wie sich auch die 'Grosse' noch völlig in ein Spiel und eine Rolle vertiefen kann <3!!!
...und ich freu mich, wenn ein genähtes Teil glücklich macht :)!!

So, das waren erstmal alle Lottas, die ich Euch noch zeigen wollte...erstmal ;)!!
Ihr möchtet auch loslegen???
Den Schnitt bekommt ihr hier: http://finnleyswelt.de/shop/